x x x x x
Aktuelle Vermeldungen des Pfarrgemeinderates aus zur├╝ckliegenden Sitzungen
  • Zur Festlegung eines Patroziniums der neuen Gro├čpfarrei bringen die Gemeinden der VG einen Vorschlag ein. Grundlage der Bestimmung des Patroziniums sind die Festlegungen unseres Bischofs. Das Verfahren sieht zun├Ąchst ein regul├Ąres vor, welches wir nicht von vornherein ausschlie├čen wollen und deshalb die Benennung der Pfarrkirche abwarten m├Âchten. Sollte dies zu keinem Ergebnis f├╝hren, schlagen wir das "Au├čerordentliche Verfahren" vor, welches das Finden eines neuen Patroziniums vorsieht.
  • Ende 2017 ist im Ordinariat die Entscheidung gefallen, in Zukunft die Leitung der Verantwortungsgemeinschaft in die H├Ąnde der Steyler Missionare zu legen. Das Bistum nimmt damit ein Angebot des Ordens an, der seine Bereitschaft f├╝r diese Aufgabe erkl├Ąrt hatte. Aus diesem Grund ist Ende des Jahres 2017 Pfarrer Christoph Baumgarten vom Amt als leitendender Pfarrer der Verantwortungsgemeinschaft zur├╝cktreten und mit dem Jahr 2018 hat Pater Slawomir Rakus diese Aufgabe ├╝bernommen. Die Aufgaben als Pfarrer von St.Petrus und Pfarradministrator von St. Paulus wird Pfarrer Chr. Baumgarten bis Juni 2018 weiterf├╝hren und dann seine T├Ątigkeit in diesen Gemeinden beenden. Das Amt des Pfarradministrtors ├╝bernimmt ab Juli Pater Slawomir Rakus.

  • In einer gemeinsamen Beratung der Pfarrgemeinder├Ąte der VG am 08.02.1018 wurden weitere Schritte auf dem Weg zur Gro├čpfarrei beraten. Zu drei Punkten gab es einen einstimmigen Beschluss, der die Ausgestaltung unserer Ortsgemeinden in den Blick nimmt. Wir haben uns geeinigt:

          1. Es wird regelm├Ą├čig Gottesdienste in den jeweiligen Ortsgemeinden geben.

          2. In jeder Gemeinde wird es einen pastoralen, also hauptamtlichen Ansprechpartner, geben.

          3. Ein ├Ârtliches Pfarreib├╝ro steht bei Anliegen zur Verf├╝gung

Das bedeutet, dass das Gemeindeleben weiter geht. Allerdings unter ge├Ąnderten Bedingungen. Personelle wie auch finanzielle Einschr├Ąnkungen werden ihren Niederschlag finden. So werden die Heiligen Messen in St.Petrus am Sonntag zuk├╝nftig wie folgt stattfinden: Die Sonnabendvorabendmesse wird von 18 Uhr auf 18:30 Uhr gelegt. Die bisherige Heilige Messe am Sonntag um 8 Uhr kann leider nicht mehr stattfinden. Weiterhin wird die 10 Uhr Messe eine halbe Stunde sp├Ąter, also um 10:30 Uhr, beginnen.

Vermeldungen des Pfarrgemeinderates aus der Sitzung vom 13.06.2018

  • Erstmalig konnten wir  unseren neuen Pfarradministrator Pater Slawomir Rakus zur Sitzung begr├╝├čen, der sofern m├Âglich, zuk├╝nftig an unseren Sitzungen teilnehmen wird.
  • Der "Biblisch begr├╝ndete Auftrag" f├╝r die neue Pfarrei wurde, nachdem die M├Âglichkeit von Erg├Ąnzungen/Ver├Ąnderungen bestand, verabschiedet. Die vorliegende Textfassung wurde mit zwei Anlagen zur Erg├Ąnzung / ├ťberarbeitung beschlossen und der Redaktionsgruppe zur├╝ckgegeben. Diese wird alle eingehenden Ver├Ąnderungsvorschl├Ąge pr├╝fen und gegebenenfalls den Text pr├Ązisieren.
  • In einer gemeinsamen Sitzung der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden und dem Leiter der VG wurde ein neuer Beschlussvorschlag zum Patrozinium dem PGR vorgelegt. Dieser sieht als Patrozinium "St.Petrus und Paulus" vor. Da der "Biblische Auftrag" sehr missionarische Aussagen zu unserer neuen Pfarrei beinhaltet, entstand dieser Vorschlag. Der Beschlussvorlage stimmte der PGR zu. Im August werden die PGR Vorsitzenden alle vier Voten auswerten und ├╝ber die Schreibweise (lateinisch/ deutsch) gemeinsam mit dem Leiter der Verantwortungsgemeinschaft entscheiden.
  • Der vorliegende Pastroralplan f├╝r das 2.Halbjahr 2018 wurde beschlossen. Dieser enth├Ąlt eine Vielzahl von Veranstaltungen unserer Gruppen und Kreise nicht nur in der Ortsgemeinde, sondern auch in die VG. Zeitnah wird der Pastoralplan hier ver├Âffentlicht.
  • Weitere Informationen und Einladungen
> Am 01.Juli findet unser Patronatsfest statt. Es erwartet Sie ein festlicher Gottesdienst und eine Vesper. Ein buntes Programm f├╝r jung und alt, ein Grill, Bier vom Fass und ein Fu├čballturnier werden weitere H├Âhepunkte sein. Die Verabschiedung unseres Pfarrers Christoph Baumgarten wird w├Ąhrend und nach der Vesper um 16 Uhr sein. So ein Fest bedarf nat├╝rlich ein wenig Vorbereitung und tatkr├Ąftige Unterst├╝tzung. So werden Helfer am Samstag ab 16 Uhr zum Aufbau und dann am Sonntag in der K├╝che und beim Abbau ben├Âtigt. Wir w├╝rden uns ├╝ber zahlreiche Helfer freuen. Bitte geben Sie Gemeindereferentin Frau Die├čner Bescheid.
> EINHUNDERTACHTZEHN! - So viele Kinder sind in diesem Jahr zur RKW angemeldet und einige von Ihnen werden sich vielleicht an Zeiten in unserer Gemeinde erinnern, zu denen es das schon mal gab! Wir freuen uns sehr ├╝ber diese rege Beteiligung ÔÇô ist doch auch dies ein lebendiges Glaubenszeugnis unserer j├╝ngeren Generation! Gemeinsam mit 25 Begleitern und 15 flei├čigen Helfern in der K├╝che verspricht es eine wunderbare, bunte und fr├Âhliche Woche zu werden und es gibt sogar eine Wallfahrt am RKW - Mittwoch! F├╝r diese suchen wir aktuell noch 2 Betreuer, die die Gruppe nach Wechselburg begleiten k├Ânnten an diesem Tag.  R├╝ckmeldung an Frau Die├čner!

> Pastoralplan 2018 (1.Halbjahr) >>>>>>

Der Pfarrgemeinderat von St.Petrus

 

© 2011 - 2018 Katholische Pfarrei St.Petrus Dohnaer Straße 53 01219 Dresden-Strehlen